Das beste Bio-

Fleisch

Bio Rindfleisch vom Waldviertler Blondvieh

Unsere Mutterkuhherde lebt artgerecht auf unserer Weide und hat  unbeschränkten Zugang zum Freilaufstall. Zusätzlich werden sie mit Heublumen von unseren hofeigenen Wiesen versorgt. Um die regionstypische Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt auf unseren Wiesen zu erhalten und zu erhöhen, werden diese nur einmal im Jahr gemäht. 

Das Waldviertler Blondvieh ist eine alte, bedrohte bodenständige Landrasse und wird bereits seit der Besiedlung des Waldviertels in dieser Region gezüchtet. 

Durch die Haltung dieser Rinderrasse leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt dieser bedrohten Tierart.

Das Waldviertler Blondvieh war eine beliebte Spezialität in den Kreisen der höheren Gesellschaft, im Speziellen am Hofe für Kaiser-Franz-Josef durfte für den Tafelspitz nur das Fleisch des Waldviertler Blondvieh Ochsen verwendet werden. 

Durch seine langsame Aufzucht und die ausschließliche Fütterung mit Heu und Grünfutter ist das Fleisch besonders feinfasrig, verfügt über eine ausgezeichnete Marmorierung und einen guten klaren Rindfleischgeschmack. Das Fleisch ist dunkler und fettärmer als übliches Rindfleisch, dafür geschmackvoller. Durch die feine Fetteinlagerung ist es sowohl zum kurz Anbraten als auch zum Schmoren und für Rindssuppe hervorragend geeignet. 

Kontaktiere uns:

Waldviertler Eden

biohof@gmx.at

Tel: +43 664 91 61 906

Guttenbrunn 13

3834 Heidenreichstein

Ihr wollt wissen, was auf unserem Hof so los ist?

© 2019 by Hofkollektiv Waldviertler Eden