Das beste

Biokisterl

eine Bio-GemüseKiste voll glück

Gemüsekisterl starten voraussichtlich Ende Mai - genauer Termin wird noch bekannt gegeben!

Von Frühling bis Herbst liefern wir wunderbar sortierte Bio Gemüsekisterl mit feinsten Köstlichkeiten. 

Schreib uns einfach, was du gerne im Kisterl hättest und wir bereiten alles für dich vor:

Eier, Brot, Physalis, Paradeisersugos, Knollengemüse, Honig, Paradeiser, Paprika, Kohl, ... wir erzählen gerne, was wir gerade saisonal anbieten.

Wie bekommt man das Kisterl?

- Freitags am Markt vor der Apotheke Waidhofen/Thaya

- Samstags am Markt am Stadtplatz in Gmünd

- Montags in Wien mit Vorbestellung

- Direkt bei uns am Hof mit kurzem Voranruf

Das Kisterl

Warum eigentlich das Kisterl?

Zum Transport unserer Produkte ist das Kisterl ideal geeignet und noch dazu bietet es uns die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Ressourcen einem weiteren Zweck zuzuführen.

Im Kisterl landet alles aus unseren Gärten.

Was kommt dafür in den heißen Topf?

Paradeiser, Bärlauch, Kirschen, Pfefferoni, Brennnessel, Knoblauch, Hanfnüsse, Ringlotten, Dille, Roggen,  Weichseln, Karotten, Pfefferminze, Kürbis, Oregano, Gurken, Trauben, Rosenblüten, Ribiseln, Weizen, Melanzani, Rosmarin, Zwiebeln, Himbeeren, Bohnenkraut, Estragon, Fisolen, Kümmel, Hollunder, Rote Rüben, Gewürznelken, Fenchel, Chili, Leinsamen, Petersilie, Äpfel, Muskatnuss, Birnen, Lorbeer, Paprika, Piment, Zucchini, Pastinaken, Salbei, Dinkel, Zwetschken, Zimt, Essig, Öl, Pfeffer, Salz, Zucker, EInkorn und Pektin und vieles mehr.

Auf Grund der unzähligen Kombinationsmöglichkeiten dieser Zutaten ergibt sich eine Vielfalt an Geschmacksrichtungen für die unterschiedlichsten Verwendungsmöglichkeiten:

Säfte, Chutneys, Sugos, Soßen, Marmeladen, Saures,  Relish, Pesti, Salate und scharfe Sachen.

Auch im kalten Topf wird so manches genussfertig fürs Kisterl zubereitet. Gurken, Zwiebeln, Fisolen , Zwetschken, Karotten, Zucchini, Chinakohl, Radi und Knoblauch werden auch milchsauer vergoren. Die bekanntesten Formen davon sind wohl Sauerkraut und Kimchi.

Um haltbar zu werden muss nicht alles in den Topf, durch Trocknen werden Teepflanzen, Obst und Gemüse ebenfalls für das Kisterl vorbereitet.

Auf den Flächen der SoLawi wird alles angebaut, das die Klimazone zulässt. Gewürznelken, Zimt, Muskatnuss, Piment, Pfeffer, Essig, Öl, Salz, Zucker und Pektin werden zugekauft.

Die Essigzubereitung ist unser nächstes Projekt und  kommt dadurch bald auch aus der eigenen Produktion.

Das Kisterl wird einmal im Monat mit von uns ausgewählten Produkten befüllt. Es startet im Juni und endet im Juli des darauffolgenden Jahres. 

Dein Kisterl, falls nicht anders ausgemacht, kannst du in

1020 Wien, 1150 Wien1200 Wien1210 Wien abholen.

Da Geschmäcker ja bekannterweiser unterschiedlich sind, aber doch oft in Richtung süß oder pikant tendieren, bieten wir vier verschiedene Kisterlinhalte an:

  • Kisterl mit allem von süß über sauer bis scharf

  • Pikantes Kisterl (ohne Marmelade/Saft/Sirup)

  • Bürokisterl (Sughi, Pesti, Suppen, Eintöpfe, Aufstriche u. ä. ohne sauer Eingelegtem)

  • Süßes Bürokisterl (wie Bürokisterl) mit Marmelade und Saft/Sirup oder beides monatlich abwechselnd

Wenn du Liebhabe*r von Fermentiertem bist oder eine/r werden möchtest, bekommst du auch Kimchi, Sauerkraut und milchsauer vergorenes Gemüse in dein Kisterl.

So kommt jede/r zu ihrem/seinem Geschmack!

Alle Produkte, die in einer Saison haltbar gemacht wurden, werden auch aufgeteilt!

Es ist jederzeit möglich, in die laufende Saison einzusteigen!

Kontaktiere uns:

Waldviertler Eden

biohof@gmx.at

Tel: +43 664 91 61 906

Guttenbrunn 13

3834 Heidenreichstein

Ihr wollt wissen, was auf unserem Hof so los ist?

© 2019 by Hofkollektiv Waldviertler Eden